Kommentar, Fragen und Antwort

Hier können Sie Fragen stellen, ein Kommentar erfassen und ihre eigene Erfahrungen mit Maltison beschreiben. Für eine Antwort auf persönliche Fragen können Sie besser das Kontaktformular benutzen, eine E-Mail schreiben oder anrufen.

Wir helfen gerne!

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Sabine Hansemann (Dienstag, 05 Juli 2016 13:36)

    Erfahrung mit Maltison Trink - und Aufbaunahrung

    Meine 75 Jahre alte Mutter wog nach längerer Krankheitsperiode noch 43 kg.
    Sie war bereits gründlich untersucht, es wurde aber keine Krankheitsursache gefunden, bis sich endlich herausstellte, dass sie eine verschleppte Lungenentzündung hatte. Inzwischen war sie sehr müde, schlapp und lustlos und hatte keinen Apetit mehr.
    Wir brachten ihr eine Kiste Maltison-Trink - und Aufbaunahrung.
    Es schmeckte ihr sehr gut, und sie hat eine Zeit lang jeden Tag ein Fläschchen davon getrunken. Zusehends gewann sie an Körpergewicht und damit auch deutlich an Energie und Lebensfreude. Inzwischen ist sie wieder ganz gesund, ihre Stimme klingt wieder kräftig, und sie kann ihre gewohnten Tätigkeiten wieder ausführen.

    Sabine Hansemann, Niederlande

  • #2

    isiaka (Sonntag, 11 September 2016 19:19)

    Hallo!
    Ich bin durch Zufall in den Genuss gekommen, einen Maltison Trink zu probieren und er war echt Top! Tolle Nährstoffwerte und sehr guter Geschmack! Weiter so!

  • #3

    Alexandra Imdorf (Montag, 12 September 2016 10:01)

    Guten Tag Herr Kingma
    Ich wollte Ihnen einmal ein Feedback geben betreffend der Sondennahrung Maltison:
    Seit ca. Februar dieses Jahres wird meine Tochter fast ausschliesslich mit dem Produkt Maltison High Energy Milchfrei ernährt.
    Anfangs brauchte es ein bisschen Zeit und Geduld, bis alles nötige in die Wege geleitet war. Der Aufwand hat sich jedoch gelohnt!
    Meine Tochter verträgt die Nahrung sehr gut; pro Tag erhält sie zur Zeit 8 dl (4 x 2 dl) davon. Sie wird nächstens 9 Jahre alt und wiegt ca. 28,5 kg bei einer Länge von ca. 131 cm.
    Die Gewichtszunahme verläuft regelmässig und seit Beginn der Einnahme im Februar hat sie ca. 3 kg zugenommen.
    Ein Untersuch im April zeigte, dass die Ernährung mit Maltison ausgewogen scheint und laborchemisch zeigten sich keine auffälligen Befunde.
    Der Bezug über den HomeCare Nordstern in Schaffhausen klappt reibungslos; dieser bezieht die Nahrung von der Ita Wegman Apotheke in Arlesheim.
    Die Invalidenversicherung bezahlt die Nahrung seit Beginn bereitwillig.
    Wie Sie sehen, es klappt alles wunderbar – es wäre schön, wenn mehr Kinder in der Schweiz von dieser gesunden Sondennahrung profitieren könnten!
    Ich als Mutter kann sie nur empfehlen

    Mit den besten Grüssen aus der Schweiz

  • #4

    Ruth H., Schweiz (Dienstag, 13 September 2016 18:32)

    Guten Abend Herr Kingma
    Seit etwa 3 Monaten ergänze ich meine Mahlzeiten mit Maltison Milchfrei. Manchmal nehme ich eine Flasche pro Tag, manchmal jeden zweiten oder dritten Tag, je nach dem wie und was ich gegessen habe. Durch verschiedene darmaufbauende Therapien, verbessert sich meine Verdauung und die Unverträglichkeiten sind abnehmend. So hoffe ich in einigen Monaten wieder normal essen zu können.
    Als Vegetarierin bin ich Ihnen sehr dankbar, dass Sie das Produkt auf meine Bedürfnisse angepasst haben und das Fischöl ersetzen konnten.
    Herzlichen Dank und liebe Grüsse
    Ruth H.

  • #5

    Christina Maria S., Süddeutschland (Sonntag, 13 November 2016 16:47)

    Lieber Johannes Kingma,
    das hochkalorische High Energy hat mir sehr geholfen in einer Zeit verschiedenster Belastungen (Wechseljahre, hohe Anforderungen im Job und private Sorgen) einigermaßen fit durch den Tag zu kommen. Ich litt an Schlafstörungen, wurde nachts wach, bekam Hunger. Dazu kamen Magenprobleme, wodurch ich mich tagsüber oft leichter als nötig ernähren mußte. Da ich mich auch sonst relativ konsequent von Bio-Lebensmitteln ernähre, empfahl mir ein guter Freund Maltison. Ich probierte es und gewöhnte mir an, eine Flasche High Energy neben dem Bett griffbereit zu haben. Der leicht süße Geschmack und die schnelle Sättigung halfen mir oft, wieder einschlafen zu können. Auch während des Tages habe ich, wenn die nötige Ruhe zum Essen nicht da war oder der Mittagstisch nicht verträglich für meinen Magen war, ein Glas davon zu mir genommen. Da ich eher zu Gewichtsabnahme neige, muß ich darauf achten mich gut zu ernähren, manchmal sinkt auch mein Blutzuckerspiegel rapide. Mittlerweile treten Schlafstörungen nur noch selten auf und ich brauche es nicht mehr oft. Wenn ich viel Sport mache (z.B. Radtouren) habe ich High Energy dabei, weil es schnell sättigt und leicht verdaulich ist. Neben all diesen positiven Eigenschaften schmeckt es auch wirklich lecker. Wenn ich es etwas leichter und fruchtiger mag, mixe ich es am liebsten mit Mango-Apfel-Saft.
    Vielen Dank und herzliche Grüße
    Christina Maria S.

  • #6

    Elise Franke (Freitag, 31 März 2017 10:42)

    hier meldet sich eine sehr, sehr glückliche Elise Franke aus Köln ! ! !
    Wir waren 20.03. bei Ihnen und Sie haben mir so sehr geholfen. Ich bin soooooo
    glücklich. Habe endlich wieder zugenommen und wiege endlich wieder 50 Kilo und
    ein paar Gramm.